Biographie

Ich wurde am 6.Nov. 1947 in der Schweiz, in Riehen bei Basel, geboren. Die Grundschule besuchte ich in Riehen. 1966 erhielt ich das Maturazeugnis im Humanistischen Gymnasium von Basel. Es folgte bis 1975 das Theologiestudium, das ich mit einer Doktorarbeit zu Blaise Pascal beendete. Ich studierte in Freiburg im Breisgau, in Paris und Luzern. 1969 absolvierte ich die Unteroffiziersschule und die Offiziersschule.

Ich arbeitete von 1975 an als Jugendarbeiter in der Pfarrei St.Clara  in Basel und in 30 % meiner Arbeitszeit baute ich die katholische Erwachsenenbildung auf. Ab 1981 veränderten sich meine Aufgaben.50 % Pfarrei St. Clara, 50 % Erwachsenenbildung. Ab 1986 50 % Informationsbeauftragter/ 50 % Erwachsenenbildung. Von 1994 bis 2004 führte ich zusammen mit einem Kollegen das Dekanat Basels-Stadt. Das mich am meisten prägende Ereignis war die Europäische oekumenische Versammlung "Frieden in Gerechtigkeit". Ich arbeite im Leitungsausschuss der Versammlung und in der Kommunikation mit.
Am 1.Dezember 2012 wurde ich pensioniert. 1999 erhielt ich den "Preis des religiösen Buches", der vom Verband katholischer Buchhänler verliehen wird.
Stolz bin ich darauf, dass ich 2007 den Preis der Herbert Haag - Stiftung für Freiheit in der Kirche erhalten habe.

Am 28. Juni 1975 heiratete ich Gabriele Schölch, die als Jugendarbeiterin, Religionslehrerin und Lateinlehrerin arbeitete. Uns wurden vier Söhne geschenkt. 20. August 1976 Pascal;  am  3. Sept 1978 Benedikt; am 14. Okt 1982 Lukas und schliesslich am 19. August 1989 Raphael.